Dienstag, 15. April 2008

Surfen in der Einsamkeit

Ich bin völlig von den Socken. Surfen im 61iger ist ja der echte Knaller. Ich frage mich ja nun wirklich wie ich so über die Jahre hinweg alleine vor mich hin surfen konnte. So abgeschieden von der Welt. Wie überaus kommunikativer ist es doch hier in München umgeben von hübschen Frauen. Kann den Freund D nun viel, viel besser verstehen.

Kommentare:

ksklein hat gesagt…

:) Hast Du nun ein Café in Deiner Nähe gefunden?
Bei Dir um die Ecke ist das Zoozies am Baldeplatz (1 Minute mit dem Rad). Dort kannst Du umsonst surfen.

Hans hat gesagt…

Sitze gerade im SAX und surfe umsonst. Zoozies werde ich auch noch ausprobieren. Abmbiente im 61iger ist aber unschlagbar.
Kaffee mal die Tage?

ksklein hat gesagt…

Habe Dir gerade auf Deine Email geantwortet. Habe gerade schlecht Zeit. Vielleicht schaffe ich es am Donnerstag (wenn ich mich mit all den Dingen hier beeile) aber es ist eher unwahrscheinlich.

Dorin Popa hat gesagt…

Mensch Hans, in Berlin gibt's doch so etwas noch und nöcher...

ksklein hat gesagt…

@Dorin: Jetzt schwärmst Du schon so lange vom Barer 61. Und wenn jemand anders dann ins Schwärmen gerät kannst Du nicht einfach zustimmen?

Dorin Popa hat gesagt…

Wo kämen wir da hin! Außerdem schwärme ich nicht immer, sondern motze auch über doofe Gäste, doofe Uhren und Mitarbeiterinnen, die mir per SMS den Laufpaß geben... Vom Medienhype ganz zu schweigen, der eine Flut falscher Gäste anschwemmt.

ksklein hat gesagt…

:D Aber im Grunde bekommt man eben doch den Eindruck, dass Die Schwärmerei überwiegt.

Hans hat gesagt…

Gut Dorin, das mag es vielleicht am Prenzelberg geben, aber nicht im Witwenbezirk Wilmersdorf und Chlottenburg ist mir so ein Laden auch nicht untergekommen.
Übrigens finde ich die Mädels hinterm Tresen überbewertet und gestern waren drei, vier, für meinen Geschmack jedenfalls, äußerst attraktive Frauen um die 30 da.
Mir hat's gefallen.

ksklein hat gesagt…

und wie war der kaffee? ;)

Hans hat gesagt…

Bin zur Zeit Teetrinker, aber die zwei, drei mal war er wesentlich besser als in irgend einem Coffeeshop europäischer oder amerikanischer Prägung!

ksklein hat gesagt…

Dann hast Du offiziell eine Tee-Einladung bei mir gut, wenn es dieses Mal mit einem Treffen nicht klappt.
Ich vermute Du bist Earl-Grey Trinker?

Hans hat gesagt…

Grün, nehme aber auch gerne den Earl.

ksklein hat gesagt…

Dann gehen wir Gyokuro trinken. Das ist mein Liebling unter den Grünen :)
Und Schwarztee trinke ich am liebsten, aber keinen Earl.

Kapinskis Schelling 48 hat gesagt…

joa. man kann da auch wunderbar hausarbeiten schreiben und referate machen.
zumindest, bevor der von dorin erwähnte hype etwa im juli letzten jahres so richtig losging war es vormittags immer sehr sehr schön.
good old times.

Kapinskis Schelling 48 hat gesagt…

ansonsten empfehle ich dir die uni,
ich wäre bereit, die meinen log-in zu verfügung zu stellen, den email account nütz ich eh nicht (und du würdest das sicherlich nicht missbrauchen) und im hauptgebäude zu sitzen und dort auf den treppen zu surfen, während gerade vl ist, ist mega.
auch gut... der brunnen am geschwister scholl platz gegen elf uhr morgens in der sonne.

Hans hat gesagt…

Ob ich noch in den Genuß von Sonne währen meiner Zeit in München komme bezweifle ich jetzt mal ganz heftig, aber Danke für das Angebot.