Mittwoch, 24. April 2019

Hach, was war ich verknallt.....

......stehe bei den Proben zu "Die Kommisarin - Der Tod des Meisterschülers" vor einem Gemälde und betrachte selbiges.

Mach mir so meine Gedanken und warte auf die Kollegen Elsner und Schweiger.


Herr Brückner, darf ich vorstellen, Frau Elsner. Ich drehe mich um und versinke in ein dunkelbraunes Augenpaar und weiß nicht wie mir geschieht.

Das war 1994.


Ich war nur ein ganzklitzekleinesbißchen verschossen.....


Hab eine gute Reise!

Freitag, 4. Januar 2019

Jubiläumsjahr 2019

Vor 30 Jahren am 31. Dezember 1989 bin ich um 18 Uhr am Kurfürstendamm 48 vor MAREDO 1 angekommen, nach einem bewegten halben Jahr.



Vor 20 Jahren am 16. April 1999 so gegen 8 Uhr habe ich die letzten vier/fünf Kapitel aus Endlich Nichtraucher von Allan Carr gelesen und die letzte Zigarette geraucht. Im Anschluß daran alle Aschenbecher und es waren verdammt viele in der Wohnung verteilt, saubergemacht und weggestellt. Seit dem keine einzige mehr angefaßt.

Vor 10 Jahren am 03. Juli 2009, nach einem ersten recht kühl verlaufendem Telefonat zwei Wochen zuvor, in einem heute nicht mehr existierendem Cafe in der Schwedter Straße Ecke Choriner Straße mit Angela Hobrig die Zusammenarbeit beschloßen.

Vor 5 Jahren am 09. März 2014 ist Frau Blume, meine damalige Freundin und heutige Gattin nach Berlin ins SoWoH gezogen.


Motto 2019 - Party on!

Sonntag, 30. Dezember 2018

Mein 2018

Januar
 

Februar

März

April

Mai
 

Juni

Juli

August

 September

Oktober

November
 

 Dezember

Schnelldurchlauf

Montag, 3. Dezember 2018

15 Minutes of Fame

Hatte ich am 3. Dezember 1988




Und klar, ich war Picker.

Samstag, 1. Dezember 2018

Dienstag, 13. November 2018

Mein halbes Leben.....

......habe ich in Immenstadt, Sonthofen, Starnberg, Mayen, Zellingen, Veitshöchheim, Würzburg, München und Los Angeles verbracht.


Und die andere Hälfte?


BERLIN!

Am 31.12.1989 um 18 Uhr stellte ich den roten Fiat Ritmo der Firma Sixt, im Kofferraum meinen gesamten Besitz bestehend aus zwei Sporttaschen, einem Skateboard, ein rotes Rennrad Marke Colnago sowie einem Kleinfernseher und einem Videorekord, am Kurfürstendamm 48 vor der Maredo-Filiale 1 ab.

Rein in den Laden und umziehen.

Von 19 Uhr an Stoppen und Platzieren.

22:45 Uhr Schichtende.

Zwei Flaschen Champagner füllten meinen Rucksack.

Um 0:10 Uhr stand ich vor dem Brandenburger Tor auf der Mauer und feierte Sylvester.

Charlottenburg, Kreuzberg, Checkpoint Charly waren danach die weiteren Stationen meines ersten Tages in Berlin.

Wer den Januar in Berlin kennt und wer schon mal München in der Winterzeit erlebt hat kann nachvollziehen wie schrecklich ich Berlin fand. Es war zum Kotzen.

Am 1. März 90 hatte ich dann Mietvertrag für meine geliebte Pfalzburger Str. 52 unterschrieben. Der Vermieter wollte einen langfristigen Mieter.....ja, sowas gabs in Berlin!....ich hatte im Sinn -  NICHT LÄNGER ALS 1 JAHR! - es sind 24 Jahre geworden.

Der Wandel kam dann im Sommer '90.....Party all night long! 


Und heute?


Wohne ich mit der tollsten Gattin aller Zeiten im SoWoH und bin ein verdammt glücklicher Mann.


Party on!

Auf die nächsten 10544 Tage!


Montag, 29. Oktober 2018