Mittwoch, 21. Juni 2017

Schrei nach Liebe

Vor zwei Tagen hat ein von mir sehr geschätzter Kollege auf facebook seinem Frust einmal Luft gemacht. Puh, dacht ich mir, daß ist aber mutig, denn es gilt in der Branche, immer nur gut gelaunt und voller Tatendrang sich darzustellen. Und da schreibt er das es zwar schön sei von "allen" geliebt zu werden wenn man nett, freundlich, zuvorkommend, verständisvoll und und und ist, aber es bringt einen im Job nicht weiter, denn es drängt sich einem das Gefühl auf das nur die "Egomanen" Erfolg haben und gebucht werden.

Ich kenne dieses Gefühl. Und ich bin fest davon überzeugt das wir mit dieser Meinung nicht alleine sind.

Nun stellt sich mir die Frage: Was ist zu tun?

Bewerben, bewerben, bewerben.......

Emails schreiben an alle Caster, Regisseure, Redakteure, Producer, Produzenten.

Demoband überarbeiten.

Neue Fotos machen.

Website aktualisieren.

Gesagt getan.

Und nun......warten, warten, warten......

Und jetzt beginnt der spannende Teil des Schauspielerdaseins.

Nicht verzweifeln.

Sich eine "Nebenbeschäftigung" suchen. 

Den Tag sinnvoll füllen......aber nur mit was, man hat doch soviele tolle Ideen und die will man doch zeigen und die Welt hat es verdient es zu sehen (Hybris gehört dazu).

Ja, dann zeig es doch wird sich sicherlich jetzt der ein oder andere denken, aber so leicht ist das nicht.......will man doch nicht von den Männern in den weißen Anzügen mit ihren speziellen Jäckchen eingesammelt werden.

Und so schlägt sich jeder meiner Kollegen und Kolleginnen irgendwie durchs Leben und wartet darauf wieder spielen zu dürfen.

Also wenn Sie in Zukunft wieder einmal von einem Schauspieler oder Schauspielerin hören das sie Bäume umarmen, irgendwelches wirres Zeug von sich geben oder sich sonst irgendwie sonderbar benehmen, dann denken Sie bitte daran, daß hier gerade versucht wird sich und dem Leben einen Sinn zugeben.

Und weshalb dies alles?

Peter Fonda hat es in einem Interview 2004 anläßlich der Berlinale wunderbar beschrieben. Auf die Frage weshalb er Schauspieler geworden sei, antwortete er: Ich wollte die Liebe meines Vaters, Schauspieler sind Menschen deren Schrei nach Liebe sehr laut und sehr aussergewöhnlich sein kann.

P.S. Frau Blume gibt mir verdammt viel Kraft dies alles was sich so bei meiner Verzweiflung tut gelassen zu ertragen. Ich freue mich auf das was da so noch alles kommen mag und sage wie ich es schon ein paar mal geschrieben habe.

KEEP GOING AND KEEP IT HIGH.

P.P.S. Ich weiß das Du es liest und freue mich auf Deinen Anruf und dann lassen wir uns was einfallen und rocken den Planeten!

Montag, 5. Juni 2017

MaiLiebling



HansTanz in allen Gassen.......und Kirchen.

84. Jahrestag.....alles sehr sehr traurig und immer noch hochaktuell.

Bratkartoffeln und Spiegelei......sind dann leckere Rühreier geworden.

Freitag, 2. Juni 2017

Hallo


Sonntag, 28. Mai 2017

Samstag, 27. Mai 2017

MondayNightDoctor....

....at NYT.



Read more......

Mittwoch, 17. Mai 2017

Bratkartoffeln und Spieglei ......

.....braten ist ja eigntlich keine Hürde für mich,
aber dies hier stellte mich dann doch vor ein erhebliches Problem.



Tja, gab dann Bratkartoffeln pur!

Samstag, 13. Mai 2017

Her side - my side

Andere haben getrennte Schlafzimmer, wir getrennte Balkonmöbel.


Her side 
 

 My side

Der Sommer kann kommen!