Mittwoch, 22. Juli 2015

HEIL!

Frau Potz // Ach, Heiner from Delikatess Tonträger on Vimeo.

Gestern "HEIL" zum dritten Mal gesehen und diesmal nicht im "geschützen" Rahmen.

Kant Kino 1 um 20:30 Uhr.

Gut und gerne 90 Zuschauer und das bei Temperaturen um die 25°. Und das Kant Kino ist nicht klimatisiert.

Ich kann nicht objetiv über diesen Film schreiben, denn ich bin Dr. Joseph Bechstein, CSU-Landesgruppenvorsitzender im Bundestag.

Ich habe nun viele Kritiken im Netz gelesen. Angefangen bei der SZ, FAZ, Taz.......
Aufgefallen ist mir nicht erst gestern, das der Film weit vielschichtiger ist als es all die gutgemeinten oder zerfleischenden Kritiken meinen können. Es lohnt ein zweiter, dritter und sogar ein vierter Blick.

Und ja ich bin ein bißchen stolz darauf ein kleiner Teil dieses Filmes zu sein.

Wer etwas mehr über den Film und seine Kritiken erfahren will hat die Möglichkeit sich auf Dietrich Brüggemanns Blog zu informieren.

Viel Spaß beim Film und beim Lesen von Kritik der Kritik.

P.S. Als Österreich, ähhhh Polen ..... neeeee, also als die aus dem Osten in den Westen feuerten und die ersten drei Nazis sich gegenseitig erschossen haben no dogs were harmed during shooting that movie, da sind doch wirklich zwei aufgestanden und haben kopfschüttelnd das Kino verlassen....schade, sie haben die Schlußpointe verpaßt.

P.P.S. Blume gefiel der Film. Noch mal Glück gehabt, also ich.